Resiliente Lieferketten

Chemie - Lebens- und Futtermittel

Wir vertreten die Interessen unser Mitglieder und erarbeiten internationale Standards für eine sichere, zuverlässige, transparente, ökonomisch, ökologisch, grüne und digitalisierte Supply Chain.

Für jeden Produzent gilt als oberste Prämisse eine Kontaminationen der transportierten Produkte zu verhindern. Dabei ist es egal, ob es sich um Chemieprodukte, Lebens- oder Futtermittel handelt. Jede Verunreinigung, jede Kontamination führt zu einer direkten Minderung der Produktqualität.  

Werden Lebensmittelrohstoffe oder Lebensmittel bei einem Transport mit Salmonellen, Listerien, Viren, Mykotoxinen, Allergenen oder Kunststoff-Granulaten kontaminiert, so können Konsumenten erhebliche gesundheitliche Schäden erleiden, die in einigen Fällen sogar zum Tode führen können. Kommt es deswegen zu einem Produktrückruf, so ist das für den Produzent eine Katastrophe, die viele Millionen Euro kosten kann und die Marke schädigt. Wir erarbeiten mit unseren Mitgliedern Konzepte, um die Lücken in der Supply Chain sicher zu schließen. Ganz im Sinne sicherer, resilienter und nachhaltiger Lieferketten.

Blockchain Technologie 5.0

Gemeinsam mit unseren Digitalisierungs- und Softwarepartnern, wie z.B. der bulkvision GmbH, entwickeln wir hochtechnologische Blockchain-Cloud Lösungen. Damit ist es den an der Supply Chain beteiligten Stakeholdern erstmalig möglich jeden einzelnen Prozessschritt (Event), der mit der Beladung, Entladung, Transport, Reinigung und Desinfektion, Depot, Reparatur, etc. in Verbindung steht, manipulationsfrei und in Echtzeit (Realtime) als User der ENFIT-bulkvision Blockchain, lückenlos nachzuvollziehen. Upstream und Downstream.

Zusätzlich stellen wir unseren Mitliedern und Partnern das erste digitale, über Blockchain gesicherte, ökologisch kontrollierte (European Green-Deal) und internationale Reinigungszertifikat ECC-ENFIT CLEANING CERTIFICATE, zur Nutzung zur Verfügung. Das erste digitale Reinigungszertifikat ECC-ENFIT CLEANING CERTIFICATE ist der Nachweis einer professionell durchgeführten Reinigung. Das Zertifikat ist fälschungssicher und bietet der verladenden Industrie damit ein Höchstmaß an Sicherheit und Transparenz.

Das internationale Reinigungszertifikat ECC-ENFIT CLEANING CERTIFICATE ist als Gewährleitungsmarke unter der Register-Nr. 018296449 beim 'European Union Intellectual Property Office' registriert und darf nur durch von ENFIT autorisierte Reinigungsanlagen ausgestellt werden.

Voraussetzung für die Ausstellung des internationalen Reinigungszertifikates ECC-ENFIT CLEANING CERTIFICATE durch Reinigungsanlagen ist ein erfolgreich abgeschlossenes SQAS Assessment der CEFIC (Reinigung von Transportbehälter für Chemieprodukte) und/ oder die erfolgreiche ENFIT HQF Zertifizierung (Food-, Feed-, Chemical -Certification), die weltweit vom ENFIT-Zertifizierungspartner DNV mit unabhängigen Auditoren durchgeführt wird.

Reinigungsanlagen, die für die Reinigung der Transportbehälter die ENFIT Reinigungsprogramme verwenden und/ oder zur Energieerzeugung erneuerbare Energieträger einsetzen (Windenergie, Solarenergie, Biomasse) erhalten nach erfolgreichem Abschluss des ENFIT Energie-Audit das Gütesiegel "ENFIT Certified Green Cleaning". Dieses Gütesiegel wird als ökologischer Nachweis auf dem internationalen Reinigungszertifikat ECC-ENFIT CLEANING CERTIFICATE ausgedruckt. 

This site is registered on wpml.org as a development site.